1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
Werbung : .
Swiss

Kanton Glarus - Vielseitig in jeder Hinsicht

Der Kanton Glarus im Osten der Schweiz ist größtenteils steil und gebirgig. Die Mehrheit der Bevölkerung ist deutschsprachig, in manchen Teilen wird auch italienisch gesprochen. Die Hotels im Schweizer Kanton Glarus versprühen einen angenehm familiären Charme, das Glarnerland ist die perfekte Umgebung für Entspannung und Erholung für die ganze Familie.


Der Hauptort Glarus liegt am Fluss Linth und hat, wie die meisten Orte im Kanton Glarus, nur wenige tausend Einwohner. Ein verheerender Brand im Mai 1861 zerstört das Dorf Glarus fast vollständig. Das Inferno ist weithin zu sehen und andere Gemeinden schicken ihre Feuerwehr zur Unterstützung. Es können jedoch trotz all der Bemühungen nur wenige Häuser und Fabriken vor den Flammen bewahrt werden. Wenige Tage danach beginnen Aufräumarbeiten und es werden Pläne zum Wiederaufbau des Ortes geschmiedet.

 

Seither weist Glarus einen städtisch anmutenden, geplanten Grundriss auf. Wie Glarus vor dem Brand aussah, kann man noch in einem Modell sehen, das in der Stadtkirche aufgebaut ist. Die Stadtkirche von Glarus wurde nach dem Brand ökumenisch erbaut, d.h. beide Konfessionen beteiligten sich gleichermaßen daran.


Spektakuläre Natur und einheimische Kultur im Kanton Glarus


Eine weitere besondere Kirche steht im Zentrum des Dorfes Elm im Sernftal: Zweimal jährlich hüllt ein himmlisches Strahlen die Kirche in Elm ein. Der Grund dafür ist ein kleines Naturwunder, das so genannte Martinsloch. Es handelt sich dabei um eine wenige Meter breite Lücke im Felsgestein. Bei Sonnenaufgang fallen die Strahlen durch diesen Spalt hinunter ins Dorf und an zwei Tagen wird eben die Dorfkirche dadurch für wenige Minuten beleuchtet.


Das Klöntal und der gleichnamige Bergsee zählen zu den schönsten Flecken im Kanton Glarus. Der Klöntalersee hat während der Wintermonate eine geschlossene Eisdecke, denn in dieser Zeit scheint die Sonne nicht in das Tal. Hinter dem See ragt majestätisch der Glärnisch auf mit seinen schneebedeckten Gipfeln - ein wunderschönes Fotomotiv zu jeder Jahreszeit. Über 2900 Meter hoch ist das vergletscherte Bergmassiv.


Neben vielfältigen Sportangeboten, passend zu jeder Jahreszeit, kommen kulturelle Aktivitäten nicht zu kurz: Das Naturmuseum Engi entführt den Besucher in die Glarner Tierwelt und informiert über Gesteine und Mineralien, die im Kanton vorkommen. Der Freulerpalast in Näfels aus dem 17. Jahrhundert zählt zu den schönsten Palastbauten im Kanton Glarus und der Schweiz. Heute wird der Freulerpalast als Museum genutzt und informiert Besucher über die Geschichte des Kantons.

 
Swissnes