Fondue Bourguignonne

Veröffentlicht von First Hotel Admin am

Zutaten Fondue Bourguignonne

  • 800g Rinderfilet
  • 1 Liter Öl

Der Fondue Klassiker – Öl im Fonduetopf auf dem Rechaud erhitzen. Rinderfilet von Haut und Sehnen befreien, kurz waschen, trocken tupfen und in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden.

Fleischwürfel auf Fonduegabeln spießen, ins heiße Öl tauchen und in 1 bis 2 Minuten knusprig werden lassen. Herausnehmen und in Soße dippen. Dazu passen: Kräutersoße, Senfsoße, Tomatensoße, Currysoße –

Dazu servieren: Baguette, Blattsalat, Weißwein

Wein Empfehlung für Fondue Bourguignonne

Das Rezept sagt es schon – trinken Sie einen Weißwein zu Fondue Bourguignonne. Dieser Empfehlung wollen wir gerne folgen und trotzdem darauf aufmerksam machen, dass es sicherlich auch andere Weine als die Schweizer gibt, die zu einem solchen Fondue Bourguignonne passen.

Schweizer Weissweine, die Sie zu Fondue Bourguignonne probieren sollten wären der Chasselas (Gutedel), einfach schon deshalb, weil es sich dabei um die am meisten angebaute Rebsorte handelt – es darf aber auch ein Chardonnay (weiß) oder ein Syrah (Shiraz) sein, für diejenigen unter Ihnen, die einen Rotwein bevorzugen.