Blauburgunder – Pinot Noir

Veröffentlicht von First Hotel Admin am

Weine und Rebsorten – Blauburgunder

Blauburgunder

Der Spätburgunder ist die Stammform verschiedener Burgundersorten. Der Name wird von Burgund dem Herkunftsland abgeleitet.

In der Schweiz und in Österreich bezeichnet man die Spätburgunder – Traube (Pinot noir) als Blauburgunder. Auch ist der Name Klevner (oder Clevner bzw. Klävner) in der Schweiz gebräuchlich.

Der Blauburgunder ist die rote Rebsorte der Ostschweiz, aus ihr werden sehr gute Rotweine erzeugt, die meist etwas schwerer und gehaltvoller als in Deutschland sind.

Spätburgunder sind rubinfarbige, vollmundige Weine mit einem feinen Aroma und einer langen Haltbarkeit.