Haferflockensuppe Appenzeller Art

Veröffentlicht von First Hotel Admin am

Rezept Haferflockensuppe Appenzeller Art

Zutaten Haferflockensuppe Appenzeller Art

  • 30g Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 6 EL Haferflocken
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 1 kleine Stange Lauch
  • ¾ Liter Fleischbrühe
  • 200g Rahm
  • 120g geriebener Appenzeller
  • 1 Bund gehackter Schnittlauch

Butter erhitzen, Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und darin glasig andünsten. Haferflocken hinzufügen und unter Rühren 2- 3 Minuten rösten.

Petersilie darüber streuen, Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden, ebenfalls hinzufügen und kurz mit andünsten. Mit Fleischbrühe aufgießen und 15 – 20 Minuten köcheln lassen.

Mit Rahm verfeiern und auf den Suppentellern anrichten. Dick mit Appenzeller und Schnittlauch bestreuen und servieren.

Welches ist ein passender Wein zu Haferflockensuppe Appenzeller Art?

Die beiden Appenzeller Kantone stehen nicht unbedingt im Mittelpunkt der Schweizer Rebbau Kunst – es wird also niemanden im Kanton Appenzell stören, wenn Sie keinen lokalen Appenzeller Wein als Ergänzung Ihrer Haferflockensuppe Appenzeller Art wählen.

Das lässt Platz für andere Ideen – wie zum Beispiel Müller-Thurgau (Weißwein) oder auch Pinot Blanc. Mit dieser Rebsorten-Wahl können Sie auch die Schweizer Winzer erfreuen, beide Rebsorten sind durchaus auch an Schweizer Hängen zu finden.