1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
1st-hotel-schweiz.de > PostAuto > Panorama Route Express

Panorama Route Express - Ausflug in die Biosphäre

Drei Mal täglich fährt das Postauto des Panorama Route Express, pendelt zwischen Schüpfheim und Giswil. Die einfache Fahrt dauert anderthalb Stunden. Die Reise mit dem Panorama Route Express nimmt ihren Anfang in Schüpfheim. Wer sich vorab über die Kultur in der Region Entlebuch informieren möchte, kann sich im Entlebucher Heimatmuseum in Schüpfheim umschauen. Auf der ersten Etappe passiert das Postauto die Lammschlucht, kurz darauf wird die Ortschaft Flühli erreicht.


Unweit von hier erhebt sich der höchste Berg des Kantons Luzern: das Brienzer Rothorn (2350m). Auf einer Weide am Fuße des imposanten Berges hat anno 1380 die Schlacht bei Sörenberg stattgefunden. Bauern aus Obwalden und Entlebuch stritten sich um die Besitzrechte an Weideflächen in dem Gebiet. Rund um den Schwandalpweiher hat man Gelegenheit, sich eine Kneippkur zu gönnen. Die Kneippanlage verfügt über verschiedene Stationen, an denen man seinen Körper mit der Kraft des Wassers verwöhnen kann.


Weiter geht die Fahrt des Panorama Route Express nach Sörenberg. In dem bekannten Ferienort bringt eine Seilbahn Ausflügler auf das Brienzer Rothorn. Auch sportlich geht es hoch hinaus: Im Hochseilpark Sörenberg schwingen sich Schwindelfreie durch luftige Höhen. Das gelbe Postauto setzt seinen Weg auf dem Glaubenbüelenpass - der Panoramastraße - fort, bis der Zielort Giswil erreicht ist. In den Sommermonaten genießen es die Besucher, im nahen Sarnersee zu schwimmen. 


UNESCO Biosphäre Entlebuch - Naturschutz im Einklang


Das Entlebuch ist ein großflächiges Schweizer Tal, das seit 2001 auf der UNESCO-Liste unter dem Stichwort Biosphärenreservat zu finden ist. Vor mehreren zehntausend Jahren war der Großteil des Entlebuchs noch von Gletschereis bedeckt. Die Eismassen haben die Landschaft in besonderer Weise geformt, viele Mulden die damals entstanden sind, bilden heute ein großes Netz, eine große Moorlandschaft in der Schweiz. In den Mooren und in den Wäldern des Entlebuchs finden viele bedrohte Tierarten wie der Luchs oder das Auerhuhn wieder Platz zum Leben und Überleben. Die UNESCO Biosphäre Entlebuch erfüllt einen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt in Flora wie Fauna.

 

Ein UNESCO Biosphärenreservat wird ein Gebiet, dem eine besondere Landschaft oder Vegetationszone zu Eigen ist, die es zu schützen gilt. In diesen Projekten versucht man, Mensch und Natur wieder näher zueinander zu bringen, die Bevölkerung mehr beim Naturschutz zu involvieren. Viele Wanderwege ziehen sich durch die UNESCO Biosphäre Entlebuch, laden zu einer Entdeckungsreise in die Moore und Wälder ein. 

 

 

 

 
Swissnes