1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
: .
Swiss

Aqualino - Mit der Rhätischen Bahn durchs Prättigau

In der Ortschaft Landquart beginnt die kurzweilige Zugreise mit dem Aqualino. Die Schienenstrecke der Rhätischen Bahn führt durch das Schweizer Prättigau. Dieses Tal im Kanton Graubünden prägt über 40 Kilometer entlang des Flusses Landquart die Schweizer Landschaft. Im Sommer zieht es viele Wanderlustige und andere Freizeitsportler hierher. Klettermaxe finden in der Umgebung sicherlich eine neue Herausforderung.

 

 

Ausflugszug Aqualino

 

Die Linie zwischen Landquart und Davos war die erste Strecke der Schmalspurbahn Landquart-Davos AG. Die Gesellschaft wurde anno 1888 gegründet, rund zehn Jahre später wird sie umbenannt in Rhätische Bahn. Nach und nach kommen neue Streckenabschnitte hinzu, das Netzwerk der Rhätischen Bahn vergrößert sich zusehends. Chur, Davos, St. Moritz, Arosa und Scuol sind nur einige der vielen Haltestellen, die von den Zügen der Rhätischen Bahn angefahren werden. Für Besucher des Kantons Graubünden bieten sich auch Fahrten mit dem Engadin Star, Bernina Express oder Glacier Express an.
In Klosters, dem beliebte Bergdorf nahe Davos, macht der Aqualino einen Zwischenstopp. Danach folgt die lange Dunkelheit des Vereinatunnels. Rund 20 Kilometer führt der Tunnelstollen durch den Berg. Besonders begehrt sind Reisen nach Davos und Klosters im Winter - natürlich wegen der dortigen Skiregionen.

 

 

Mit dem Aqualino zum Verwöhnen nach Scuol


Nach der Ankunft in Scuol findet man sich im Hauptort des sonnigen Schweizer Unterengadins auf über 1200 Metern wieder. Er setzt sich aus zwei Teilen, zusammen: Scuol sura und Scuol sot. Wenn sich die Einwohner hier unterhalten, tun sie das vorwiegend auf rätoromanisch. Doch auch mit Deutsch kommt  prima zurecht. Also, keine Angst vor Verständigungsschwierigkeiten!

 

Bekannt ist Scuol vor allem wegen seiner vielen Mineralquellen. Kosten Sie ruhig einmal, wenn Sie an einem der öffentlichen Brunnen im Scuol vorbeispazieren. Einige der Quellen sind kohlensäurehaltig - eine schöne Erfrischung an einem heißen Tag. Entspannend ist ein ausgiebiger Badetag im Engadin Bad Scuol. Angenehm warmes Thermalwasser umschmeichelt die Haut, im Salzwasser verschwindet die Schwere des Körpers - wie eine Feder treibt man an der Oberfläche, Wechselbäder regen den Organismus an.

 

Eine großzügige Saunalandschaft gehört ebenfalls zum Angebot des Erlebnisbades. Wer möchte, kann sich von geschulten Händen die letzten Verspannungen wegmassieren lassen. Anschließend verwöhnen kulinarische Köstlichkeiten aus dem Engadin jeden Gaumen: Egal ob deftiger Bergkäse, Bündnerfleisch oder die Engadiner Nusstorte - für jeden Geschmack findet sich in Scuol das Richtige.

 

 

 

graubündenPASS

 

Im graubündenPASS ist die Bahnfahrt mit Schweizer Bahnen der folgenden Linien inbegriffen.

 

  • Rhätische Bahn
  • SBB Strecke Chur - Bad Ragaz
  • PostAuto Graubünden - Matterhorn Gotthard Bahn
  • Disentis Oberalppass
  • Verkehrsbetriebe Davos
  • Engadin Bus
  • Silvestri Bus Livigno
  • Ortsbusse in Klosters, Scuol und St. Moritz
  • Luftseilbahn Rhäzüns-Feldis

 

Bestellen Sie Ihren graubündenPASS jetzt einfach online

 

 

 

 
Swissnes