1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
1st-hotel-schweiz.de > Schweizer Bahn > Bernina Express
: .
Swiss

Bernina Express - Schweizer Eisenbahn auf Südkurs

Glacier Express und Bernina Express, diese Schweizer Eisenbahnen sind in der ganzen Welt bekannt. Viele Passagiere erfreuen sich an einer gemütlichen Zugreise in den komfortablen Wagen der Rhätischen Bahn. Der Bernina Express pendelt seit 1973 zwischen der Schweiz und Italien, mit ihm zahlreiche. Gäste. Dabei befährt der Zug 145 Kilometer Schienenstrecke quer durch den Kanton Graubünden Richtung Süden.


Die vierstündige Reise nach Tirano in Italien beginnt in Chur. Denken Sie daran, Ihre gültigen Reisepapiere mit sich zu führen, damit es beim Grenzübertritt keine Schwierigkeiten gibt! Sobald der Bernina Express das Engadin erreicht, beginnt allmählich der Kampf gegen die Bergwelt. Das Kräftemessen gipfelt in der Überwindung des Berninapasses. Bis es dazu kommt, muss die Bernina Bahn Steigungen ohne Hilfsmittel, wie Zahnradtechnik, meistern. Die Eisenbahnstrecke über den Berninapass existiert bereits seit 1910. Vier Jahre hatte es gedauert, bis auch der letzte Schienenstrang verlegt war. Bei der Station Ospizio Bernina ist der höchste Punkt (2250 m) der Reise überwunden, jedoch hat die Strecke noch einige Höhepunkte zu bieten!



 

 

 

Der Berninapass und andere Sensationen der Strecke

 

Bei Filisur spannt sich das Landwasser-Viadukt, getragen von sechs Bögen, imposant über die Landwasserschlucht. Danach taucht der Bernina Express direkt in die Finsternis eines Tunnels ein. Auch der Glacier Express überquert diese Brücke auf seinen Fahrten zwischen Zermatt und St. Moritz.


Lassen Sie Ihren Blick über die eindrucksvolle Schweizer Bergwelt schweifen, die an den großen Fenstern des Bernina Express vorüberzieht. Eine Zeit lang bildet der Monteratschgletscher die landschaftliche Kulisse, während der Reisezug unbeirrt seinen Weg fortsetzt. Selbst den höchsten Gipfel der Ostalpen bekommt man bei der Fahrt zu Gesicht: Der Piz Bernina, ein 4048 Meter hoher Gigant aus Gestein. Nach Ospizio Bernina geht die Reise bald stetig bergab, der Berninapass ist geschafft. An der Zwischenstation Alp Grüm kostet man das faszinierende Alpenpanorama und die Aussicht ins Val di Poschiavo aus. Vorbei am Palügletscher und dem dazugehörigen Gletschersee Lago Palü, nimmt der Bernina Express seine kurvenreiche Route in Angriff.


Das Kreisviadukt bei Brusio zählt zu den Schmuckstücken entlang der Bernina Bahnstrecke. Der Bernina Express fährt in einer weiten Schleife talwärts. Dabei führen die Schienen einmal im Kreis und zwischen Brückenpfeilern aus der Spirale hinaus. Wenige Kilometer später trifft der Schweizer Schnellzug im italienischen Tirano ein.
 

 

 
Swissnes