1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
: .
Swiss

Jurabahnen - Schweizer Schmalspurbahn im Jura

Mit den Jurabahnen der Schweizer Bahn lässt sich die Juralandschaft im Vorbeifahren genießen. Während der Zugreise schweift der Blick der Passagiere über Felsen, Hügel, und Weiden. Seit 1884 verkehren im Jura bereits Schmalspurbahnen. Auf dieser ersten Strecke gelangte man von Tavennes nach Tramelan. Mit der Zeit kamen weitere Schienenstränge dazu, das Schienennetz breitete sich zusehends aus. Von Saignelégier nach La-Chaux-de-Fonds kommt man seit 1892 mit der Bahn, bis nach Glovelier seit 1904. Weiterhin existiert eine Bahnverbindung ab Tramelan nach Le Noirmont, die 1913 eröffnet wurde. Eine gesonderte Normalspurstrecke führt auf rund zehn Kilometern von Porrentruy nach Bonfol. Das Streckennetz der Schweizer Bahn im Jura wurde bis 1944 von unterschiedlichen Bahngesellschaften betrieben. Nun fusionierten diese Gesellschaften zu den Jurabahnen - auf französisch: Chemins de fer du Jura (CJ). Rund 75 Kilometer Schienen benutzen die Schmalspurbahnen der Schweizer Bahn. Ein paar Jahre später kommt noch eine Autobuslinie im Jura hinzu.


Zwischenstopp mit den Jurabahnen


An den verschiedenen Stationen der Schmalspurstrecke der Jurabahnen locken interessante Sehenswürdigkeiten Besucher an, die mit der Schweizer Bahn anreisen. 


La-Chaux-de-Fonds ist bekannt aufgrund der Schweizer Uhrentradition. Ein Besuch im Internationalen Uhrenmuseum lohnt sich - nicht nur für Uhrenfans. Exponate aus verschiedenen Epochen sind hier zu bewundern.

Die barocken Bauwerke von Porrentruy schmücken die Altstadt auf besondere Weise. Zudem sind im Stadtkern viele Brunnen erhalten geblieben, die im 16. Jahrhundert erbaut worden sind. Der Botanische Garten der Stadt ist ebenfalls sehenswert. Seit dem Ende des 18. Jahrhundert wachsen hier die unterschiedlichsten Pflanzen, darunter die einheimische Fauna sowie Exoten aus tropischen Regionen. Außergewöhnliche Ausstellungsstücke bewundert man im Automobilmuseum von Muriaux. Wer mit den Jurabahnen nach Saignelégier reist, befindet sich ganz in der Nähe der fünfzig Oldtimer.

Saignelégier selbst ist ein beliebtes Ziel für Freizeitsportler. Ein großes Angebot an Aktivitäten steht beispielsweise im Freizeitzentrum zur Auswahl. Im Sommer reisen darüber hinaus viele Pferdenarren in die Gegend - denn jedes Jahr seit 1897 ist Saignelégier Schauplatz des Marché-Concours national de chevaux. Die traditionelle Pferdeschau mit Rennen und Markt ist ein Muss für Pferdeliebhaber. Mit den Jurabahnen (Chemins de fer du Jura) gelangt man bequem per Schmalspurbahn nach Saignelégier. 

 

 

 

 
Swissnes