1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
1st-hotel-schweiz.de > Typisch Schweiz > Schweizer Uhren
Werbung : .
Swiss

Schweizer Uhren - Schweizer Exportschlager

Es gab eine Zeit, als es noch nicht selbstverständlich war, ein Zeitmessgerät zu besitzen. Die Armbanduhr ist ohnehin eine Erfindung der Moderne: erst seit dem 20. Jahrhundert gibt es die tickenden Wunderwerke für das Handgelenk. Früher trug man sie in der Tasche, mit Ketten befestigte man die Schmuckstücke an der Kleidung.


Uhren gehören nicht zu den Dingen, die in der Schweiz erfunden wurden. Andere Europäer waren schneller. Trotzdem hat es die Schweiz geschafft, auf dem Gebiet der Uhrmacherkunst weltberühmt zu werden. Die Ausbildung der meisten Schweizer Uhrmacher erfolgte im Ausland. Einige von ihnen sind für bahnbrechende technische Innovationen auf dem Gebiet der Zeitmessung verantwortlich.
 
In Genf beginnt im 17. Jahrhundert die Schweizer Uhrmacherkunst aufzuleben. Von Beginn an zählen Uhren zu den Schweizer Exportartikeln. Schweizer Produkte haben im Ausland einen guten Ruf. Mit Schweizer Uhren verbindet man Qualität. Der Kunde ist König - nach seinen Vorstellungen wird die Uhr gefertigt und mit teils aufwändigen Verzierungen zu einem wahren Schmuckobjekt gemacht. Die Schweizer Uhr erobert China, danach Indien, usw. Mitte des 19. Jahrhunderts ist es dann soweit: Die Schweiz ist an die Spitze des Weltmarktes für Uhren aufgestiegen. Die Massenproduktion in den USA schlägt den Schweizer Uhrmachern auf den Magen. Man beginnt, die Zeitmesser mit Zusatzfunktionen interessanter zu gestalten.

Auch heute macht die Schweiz mit ihren Uhren kräftig Umsatz im Ausland. Dabei macht es nicht unbedingt die Menge aus. Vielmehr die Exklusivität und somit der hohe Preis, den man für so manche Schweitzer Uhr bezahlen muss.


Schweizer Uhren von Jacques Lemans und Maurice Lacroix



Zwei Hersteller von Schweizer Uhren konnten sich seit den 70er Jahren erfolgreich auf dem internationalen Uhrenmarkt etablieren.
Jacques Lemans Uhren aus Genf: Das Schweizer Unternehmen möchte bezahlbare Uhren in vielfältigen Variationen anbieten - und zwar ohne Qualitätseinbußen. Das Sortiment ist groß, kein Kunde sollte Schwierigkeiten haben, das passende Modell für sich zu finden. Jacques Lemans Uhren gibt es in elegant-zeitlosem, modisch-verspieltem und sportlich-robustem Design. 


Maurice Lacroix Uhren aus Saignelégier: Qualität hat auch in diesem Unternehmen höchste Priorität. Viele Verarbeitungsschritte werden in sorgfältiger Handarbeit vorgenommen. Vom Design her zeigen sich Maurice Lacroix Uhren meist klassisch und modisch. Die Masterpiece Kollektion beinhaltet wahrlich kleine Meisterstücke - so wie es der Name verspricht. Einige exklusive Stücke sind streng limitiert.  

 

Mehr lesen über Schweizer Uhren? 

 

Den Uhrenherstellern Breitling, Omega und Swatch haben wir auch eigene Seiten gewidmet. 

 

 

 

 

 

 

 
Swissnes