1st-Hotel-Schweiz.de/
1st-hotel-schweiz.de
1st-hotel-schweiz.de
Schweiz
Schweiz
1st-hotel-schweiz.de > Kantone > Fribourg
Werbung : .
Swiss

Kanton Fribourg - Im Norden die Seen, im Süden die Berge

Im Westen der Schweiz liegt Freiburg bzw. Fribourg. Der Kanton mit gleichnamigem Hauptort ist zweisprachig, Deutsch und Französisch hört man hier gleichermaßen. Egal in welcher Sprache, der Kanton Freiburg ist einzigartig eindrucksvoll!


Die Gebiete um den Murtensee, den Neuenburgersee und den Bielersee im Norden des Kantons Freiburg bilden zusammen das Dreiseenland der Schweiz. Die Kantone Fribourg, Neuenburg, Bern und Waadt überschneiden sich in dieser Region. Den Schwarzsee in der Nähe des Hauptortes Freiburg erreicht man per Seilbahn. Das Wasser des idyllischen Bergsees schillert in grünen Nuancen, manchmal scheint der See tiefschwarz zu sein. Im Winter eignet er sich hervorragend für Schlittschuhläufer.

 

Eine Attraktion - Papiliorama in Murten Kanton Fribourg


Eine besondere touristische Attraktion des Schweizer Kantons Freiburg ist das Papiliorama unweit von Murten. Unter einer gigantischen Kuppel aus Glas tummeln sich Schmetterlingsarten aus aller Herren Länder. Im Nocturama nebenan wird durch ein ausgeklügeltes Design der Tag zur Nacht gemacht, damit Besucher die Fledermäuse, Gürteltiere und andere nachtaktive Zeitgenossen beobachten können.


Der Freizeitpark Charmey Adventure ist die richtige Adresse für schwindelfreie Klettermaxe. Man erreicht ihn per Seilbahn oder nach einer Wanderung von Charmey aus. In schwindelerregenden Höhen von bis zu 15 Metern verlaufen Pfade zwischen den Baumkronen.


Wer den Kanton Fribourg überblicken und ein paar schöne Panorama-Fotos schießen möchte, sollte einen Gipfel erklimmen. Der höchste Berg ist der Vanil Noir mit 2389 Metern, aber auch vom Moléson aus (2002 Meter) hat man eine tolle Aussicht auf das Schweizer Freiburgerland.


Gruyère - Mittelalter trifft Futurismus im Schweizer Freiburgerland


Der historische Torbogen - der Eingang zum mittelalterlichen Dorf Gruyère - wird von zwei Steinskulpturen behütet. Das Schloss Gruyère überragt den Ort und ist weithin bekannt. Beim Besuch wandelt man durch acht Jahrhunderte Geschichte.


Futuristisch wird es im Kanton Fribourg, sobald man sich in H.R. Gigers Reich in Gruyère entführen lässt. Der Schweizer Künstler hat der (Film-)Welt die Aliens beschert. Für seine Kreatur aus Ridley Scotts "Alien" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet. Als Kulisse seines Museums, in dem er seine Werke auf mehreren Etagen ausstellt, hat er sich das 400 Jahre alte Schloss St. Germain ausgesucht. Seit 1998 öffnet es seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Ein Design-Highlight ist die Giger-Bar, in der die Gäste in außerirdischer Atmosphäre nach dem Museumsbesuch plaudern können.

 

 

 

 
Swissnes